Fernkurs Sportbootführerschein See

Der amtliche Sportbootführerschein See (SBF-See) ist erforderlich zum Führen von Sportbooten mit einer Antriebsleistung ab 3,68 kW (5 PS) auf allen Seeschifffahrtsstraßen. Der Geltungsbereich dieses Scheines umfasst die inneren Seegewässer (3-sm-Zone) bis hin zur Grenze der Territorialgewässer in Nord- und Ostsee. Der Sportbootführerschein See ist international anerkannt und wird in den meisten Ländern für das Führen einer Yacht gefordert.  

 

Vorkenntnisse sind für den Sportbootführerschein See - Kurs (SBF-See) nicht erforderlich.

Kursinhalte:

  • Navigation,
  • Kartenarbeit,
  • Leuchtfeuer,
  • Betonnung,
  • Umweltschutz,
  • Wetter,
  • Seemannschaft,
  • Motorbootkunde/Wartung,
  • Ausrüstung,
  • Kollisionsverhütungsregeln,
  • Seeschifffahrtsstraßenordnung,
  • Seemännische Knoten,
  • Vorbereitung auf die Prüfung,
  • Theorie zur Motorboot-Praxis.
  •  

Der Fernkurs besteht aus mehreren Lektionen der drei Kurstage (über 250 Seiten). Es ist der Script des mündlichen Vortrages aus dem Theorieunterricht incl. vieler Bilder, Computerzeichnungen und Übungsaufgaben, Zusendung von Hausaufgaben und Korrektur, Praktische Motorbootausbildung nach Terminabsprache, tel. Hotline bzw. eMailservice, Hilfestellung bei der Suche günstiger Übernachtungsmöglichkeiten.

Prüfungsvoraussetzungen:
  • Antragsformular
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • KFZ-Führerscheinkopie oder polizeiliches Führungszeugnis
  • Ärztliches Attest über Hör- und Sehvermögen auf Vordruck (im Original, max. 1 Jahr alt)
  • 1 Passbild

 

Theorie-Fern-Kurs gedruckt per Post:   195,-
Lehrbuch:   29,90
Fragebogen:   19,90
Navigationsbesteck:   21,-
Motorbootausbildung:   65,-/Std.

 

Ein Führerschein, ein Preis: Sportbootführerschein See als Fernkurs   365,-
  Der ganze Kurs komplett mit Theorieausbildung, zwei praktischen Motorbootstunden incl. Prüfungsfahrt, Lehrbuch mit allen Prüfungsfragen und -antworten sowie allen Prüfungs- Kartenaufgaben, Navigationsbesteck