Erstes Ziel erreicht. Teil II + III + IV folgen

So, nach dem uns unser Trainer für die SBF-See Prüfung richtig eingestellt hat , war es am Samstag 20.10.12 soweit. Rauf aufs Wasser und ..... alles richtig gemacht. Selbst nachdem der Prüfer uns abgelenkt hatte, sind wir sicher am Steg angelegt (vielleicht etwas zu schnell,  aber, es hat gepasst). Dann kam der schriftliche Teil, Navigation und Kreuze machen. Das klappte dank "Eselsbrücken" auch sehr gut.

Fakt ist, wir haben bestanden dank der "einfühlsamen und beruhigenden" Art unseres Trainers. Und jetzt geht es weiter mit SRC/UKW Seefunk , Pyro und dann noch den Binnenschein hinterher. Im September gestartet und hoffe das ich am Jahresende dann alles habe um in See zu stechen. Das ist das schöne an der Yachtschule Porta Westfalica. Schnell und flexibel.

Ein Dank nochmal an Ralf. Bei der ersten Navigation habe ich gedacht , das wird nie was. Aber.........er hat es mir super gut beigebracht.

Gruß Carsten